Datenschutz für unsere Gäste

Wir freu­en uns über Ihr Inter­es­se an unse­rer Web­site. Der Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ist für uns sehr wich­tig. Nach­ste­hend infor­mie­ren wir Sie aus­führ­lich über den Umgang mit Ihren Daten.

Geltungsbereich

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung klärt Nut­zer über die Art, den Umfang und Zwe­cke der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch den ver­ant­wort­li­chen Anbie­ter auf die­ser Web­site (im fol­gen­den “Ange­bot”) auf.

Die recht­li­chen Grund­la­gen des Daten­schut­zes fin­den sich im kirch­li­chen Daten­schutz­ge­setz (KDG).

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

    Anbie­ter die­ser Inter­net­prä­senz ist im Rechts­sin­ne der Cari­tas­ver­band für den Land­kreis Breis­gau-Hoch­schwarz­wald e.V. Alo­is-Eckert-Stra­ße 6 79111 Frei­burg Deutsch­land Tele­fon: +49 (0)761 8965–0Internetseite: www.caritas-bh.de E‑Mail: info@caritas-bh.de

    Redak­ti­ons­ver­ant­wort­li­cher für die Inter­net­prä­senz https://barrierefreie-fewos.de/ ist Jochen Kandziorra Cari­tas­ver­band für den Land­kreis Breis­gau-Hoch­schwarz­wald e.V. Alo­is-Eckert-Stra­ße 6 79111 Frei­burg Deutsch­land Tele­fon: +49 (0)761 8965–400 E‑Mail: jochen.kandziorra@caritas-bh.de

  2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

    Daten­schutz­be­auf­trag­ter des Cari­tas­ver­band für den Land­kreis Breis­gau-Hoch­schwarz­wald ist Micha­el Kran­zer E‑Mail: datenschutz@caritas-bh.de

    (Erz-)Bistum Freiburg, Fulda, Limburg, Mainz, Rottenburg-Stuttgart, Speyer und Trier

    Die Diö­ze­san­da­ten­schutz­be­auf­trag­te für die (Erz-)Diözesen Frei­burg, Ful­da, Lim­burg, Mainz, Rot­ten­burg-Stutt­gart, Spey­er und Trier ist Ursu­la Becker-Rath­mair Katho­li­sches Daten­schutz­zen­trum Frankfurt/M. Haus am Dom Dom­platz 3 60311 Frank­furt Tel.: 069 / 80087188 00 Fax: 069 / 80087188 15 E‑Mail: info@kdsz-ffm.de

  3. Allgemeines zur Datenverarbeitung
    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

    Wir erhe­ben und ver­wen­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten unse­rer Nut­zer grund­sätz­lich nur, soweit dies zur Bereit­stel­lung einer funk­ti­ons­fä­hi­gen Web­site sowie unse­rer Inhal­te und Leis­tun­gen erfor­der­lich ist. Die Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten unse­rer Nut­zer erfolgt regel­mä­ßig nur nach Ein­wil­li­gung des Nut­zers. Eine Aus­nah­me gilt in sol­chen Fäl­len, in denen eine vor­he­ri­ge Ein­ho­lung einer Ein­wil­li­gung aus tat­säch­li­chen Grün­den nicht mög­lich ist und die Ver­ar­bei­tung der Daten durch gesetz­li­che Vor­schrif­ten gestat­tet ist.
    Soweit auf unse­ren Sei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (bei­spiels­wei­se Name, Anschrift oder eMail-Adres­sen) erho­ben wer­den, erfolgt dies stets auf frei­wil­li­ger Basis. Die­se Daten wer­den ohne Ihre aus­drück­li­che Zustim­mung nicht an Drit­te weitergegeben.
    Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den nur erho­ben, wenn Sie uns die­se im Rah­men einer Anfra­ge oder einer Regis­trie­rung für unse­ren News­let­ter frei­wil­lig mit­tei­len. Wir ver­wen­den die von ihnen mit­ge­teil­ten Daten zur Erfül­lung und Abwick­lung Ihres Auf­tra­ges. Mit voll­stän­di­ger Abwick­lung des Ver­tra­ges wer­den Ihre Daten für die wei­te­re Ver­wen­dung gesperrt und nach Ablauf der steu­er- und han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht, sofern Sie nicht aus­drück­lich in die wei­te­re Nut­zung Ihrer Daten ein­ge­wil­ligt haben. Bei Anmel­dung zum News­let­ter wird Ihre E‑Mail-Adres­se für eige­ne Wer­be­zwe­cke genutzt, bis Sie sich vom News­let­ter abmel­den. Die Abmel­dung ist jeder­zeit möglich.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Fol­gen­de Rechts­grund­la­gen bestehen für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

    • Ein­wil­li­gung
    • Ver­trags­er­fül­lung oder vor­ver­trag­li­che Maßnahmen
    • recht­li­chen Verpflichtung
    • Zur Wah­rung eines berech­tig­ten Inter­es­ses unse­res Unter­neh­mens oder eines Drit­ten erfor­der­lich und die Inter­es­sen, Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen über­wie­gen das erst­ge­nann­te Inter­es­se nicht
    Datenlöschung und Speicherdauer

    Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der betrof­fe­nen Per­son wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt. Eine Spei­che­rung kann dar­über hin­aus dann erfol­gen, wenn der Löschung eine gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­frist z.B. aus der Abga­ben­ord­nung und dem Han­dels­ge­setz­buch ent­ge­gen­steht. Grund­sätz­lich spei­chern wir Ihre Daten 10 Jahre.

    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Bei jedem Auf­ruf unse­rer Inter­net­sei­te erfasst unser Sys­tem auto­ma­ti­siert Daten und Infor­ma­tio­nen vom Com­pu­ter­sys­tem des auf­ru­fen­den Rech­ners. Fol­gen­de Daten wer­den hier­bei erhoben:

    • über den Brow­ser­typ und die ver­wen­de­te Version
    • das Betriebs­sys­tem des Nutzers
    • den Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der des Nutzers
    • die IP-Adres­se des Nutzers
    • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
    • Web­sites, von denen das Sys­tem des Nut­zers auf unse­re Inter­net­sei­te gelangt
    • Web­sites, die vom Sys­tem des Nut­zers über unse­re Web­site auf­ge­ru­fen werden

    Auf­grund von gesetz­li­chen Vor­schrif­ten ist es uns erlaubt, die Daten und Log­files vor­über­ge­hend zu spei­chern. Die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der IP-Adres­se (Dau­er der Nut­zung) ist not­wen­dig, um Ihnen die Web­sei­te an Sie aus­zu­lie­fern. Die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der IP-Adres­se durch das Sys­tem ist not­wen­dig, um eine Aus­lie­fe­rung der Web­site an den Rech­ner des Nut­zers zu ermög­li­chen. Hier­für muss die IP-Adres­se des Nut­zers für die Dau­er der Sit­zung gespei­chert blei­ben. Die Daten wer­den bis zum Ende der jewei­li­gen Sit­zung von uns gespei­chert und dann auto­ma­tisch gelöscht. Da die­se Daten für den Betrieb der Web­sei­te zwin­gend erfor­der­lich ist, haben Sie als Nut­zer kei­ne Mög­lich­keit der Ver­ar­bei­tung zu widersprechen.

  4. Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Ferienwohnungengäste

    Betrof­fe­nen­ka­te­go­rie: Ferienwohnungengäste

    Daten­ka­te­go­rien: Stamm­da­ten, Kon­takt­da­ten, Adress­da­ten, Buchungs­in­for­ma­tio­nen, Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen, Ser­vice­prä­fe­ren­zen uns Servicebuchungsinformationen.

    Zweck der Ver­ar­bei­tung: Regis­trie­rung Ihrer Ankunft und Abrei­se, Zuwei­sung und Ver­wal­tung einer Schlüs­sel­kar­te, Erhalt einer Kre­dit­kar­ten­ga­ran­tie zur Gewähr­leis­tung der Zah­lung Ihres Auf­ent­halts, Bereit­stel­lung von zusätz­li­chen Feri­en­woh­nun­gen­ser­vices und/oder wäh­rend Ihres Auf­ent­halts, Erstel­lung und Ver­wal­tung eines Gast­pro­fils in unse­rem Hotel­ma­nage­ment­sys­tem, Abrech­nung, Ver­wal­tung der Abrech­nung und Zah­lungs­ab­wick­lung des Auf­ent­hal­tes, ggf. Zah­lung einer Pro­vi­si­on an Ihren Rei­se­be­ra­ter (falls zutref­fend), der Stor­nie­rung Ihrer Buchung, Rück­ga­be ver­lo­re­ner oder ver­ges­se­ner Gegen­stän­de an unse­re Gäste.

    Rechts­grund­la­ge: § 6 Abs. 1 lit. c KDG für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten für die Erfül­lung eines Ver­trags mit Ihnen oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men, die auf Ihre Anfra­ge hin erfol­gen, § 6 Abs. 1 lit. g KDG zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen und § 6 Abs. 1 lit. d KDG in Fäl­len, in denen die Ver­ar­bei­tung zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung erfor­der­lich ist, der wir unterliegen.

    Berech­tig­tes Inter­es­se: Die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten erfolgt soweit die­se zur Orga­ni­sa­ti­on Ihres Feri­en­woh­nungs­auf­ent­hal­tes, zur Gewähr­leis­tung der IT-Sicher­heit und des IT-Betriebs unse­res Unter­neh­mens, zur Rück­ga­be ver­lo­re­ner oder ver­ges­se­ner Gegen­stän­de, zur Ver­hin­de­rung und Auf­klä­rung von Straf­ta­ten, für Maß­nah­men der Wah­rung unse­res Haus­rech­tes (z.B. zur Zutritts­kon­trol­le), zur Gel­tend­ma­chung recht­li­cher Ansprü­che und der Ver­tei­di­gung bei recht­li­chen Strei­tig­kei­ten sowie zur Gebäu­de- und Anla­gen­si­cher­heit not­wen­dig ist zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen oder der berech­tig­ten Inter­es­sen Dritter.

    Emp­fän­ger­ka­te­go­rien: Inner­halb unse­res Unter­neh­mens erhal­ten die­je­ni­gen Stel­len Zugriff auf Ihre Daten, die die­se zur Erfül­lung unse­rer ver­trag­li­chen, vor­ver­trag­li­chen oder gesetz­li­chen Pflich­ten brau­chen oder die­se gestützt auf unser berech­tig­tes Inter­es­se ver­ar­bei­ten dür­fen (z .B. Zim­mer­ser­vice, Hauswirtschafts‑, Wartungs‑, Rezep­ti­ons- und ande­res Hotel­per­so­nal). Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen von uns an Drit­te (z. B. an Kre­dit­in­sti­tu­te oder Zah­lungs­dienst­leis­ter zur Zah­lungs­ab­wick­lung, Steu­er­be­ra­ter zur Erfül­lung von steu­er-recht­li­chen Mel­de­pflich­ten, Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­dienst­leis­ter oder öffent­li­che Stel­len und Insti­tu­tio­nen wie etwa Finanz­be­hör­den) wei­ter­ge­ge­ben wer­den, sofern Sie zuvor in die Über­mitt­lung ein­ge­wil­ligt haben oder wir gesetz­li­cher oder ver­trag­lich hier­zu ver­pflich­tet oder berech­tigt sind. Zudem kön­nen wir Ihre Daten zur Unter­stüt­zung bei der Ver­trags­ab­wick­lung und Erfül-lung gesetz­li­cher Pflich­ten an Dienst­leis­ter und Erfül­lungs­ge­hil­fen wei­ter­ge­ben (z.B. IT-Dienst­leis­ter u.a. für Fern­war­tun­gen und Sup­port, Hos­ting-Anbie­ter, Rechen­zen­tren etc.).

    Daten­quel­len: Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, die wir von Ihnen über die Online-Buchungs-platt­form über die Sie gebucht haben, direkt über das Buchungs­for­mu­lar, bei unse­rem Per­so­nal falls Sie Zim­mer und / oder Ser­vices direkt gebucht haben oder gege­be­nen­falls von Ihrem Rei­se­be­ra­ter erhal­ten habe oder die wir zuläs­si­ger­wei­se aus öffent­lich zugäng­li­chen Quel­len (z. B. Pres­se, Inter­net) gewon­nen haben und ver­ar­bei­ten dürfen.

    Dritt­lands­über­mitt­lung: Eine Über­mitt­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten in Län­der außer­halb der EU bzw. des EWR fin­det nur statt, soweit dies zur Erfül­lung der Ver­trags­be­zie­hung mit Ihnen erfor­der-lich (z. B. Beispiel(e) ange­ben) oder gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist (z. B. steu­er­recht­li­che Mel­de­pflich­ten), Sie uns eine Ein­wil­li­gung erteilt haben oder wir ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­wei­ter­ga­be haben. Eine Über­mitt­lung ist in die­sen Fäl­len nur zuläs­sig, wenn die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on für das betrof­fe­ne Dritt­land ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau fest­ge­stellt hat oder sofern geeig­ne­te Garan­tien wie etwa von der Kom­mis­si­on oder der Auf­sichts­be­hör­de abge-nom­me­ne Stan­dard­da­ten­schutz­klau­seln vor­ge­se­hen sind und dem Betrof­fe­nen durch­setz­ba­re Rech­te sowie wirk­sa­me Rechts­be­hel­fe zur Ver­fü­gung ste­hen. Dane­ben nut­zen unse­re Dienst­leis­ter und Erfül­lungs­ge­hil­fen zum Teil Unter­auf­trag­neh­mern und Erfül­lungs­ge­hil­fen wie zum Bei­spiel Rechen­zen­tren, die Ihren Sitz in einem Dritt­staat haben kön­nen. Auch in die­sen Fäl­len ist eine Über­mitt­lung nur unter den zuvor genann­ten gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen zulässig.

    Pflicht zur Bereit­stel­lung: Wir erhe­ben grund­sätz­lich nur die Daten, die gesetz­lich oder ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben oder zum Ver­trags­ab­schluss mit Ihnen, vor­ver­trag­lich zu des­sen Vor­be­rei­tung oder des­sen anschlie­ßen­der Durch­füh­rung erfor­der­lich sind. Ohne die­se Daten wer­den wir regel­mä­ßig nicht in der Lage sein, den Ver­trag mit Ihnen zu begrün­den, durch­zu­füh­ren auf­recht zu erhal­ten. Soweit nicht gesetz­lich oder ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben oder für einen Ver­trags­ab­schluss erfor­der­lich, sind Sie nicht ver­pflich­tet, uns per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zur Ver­fü­gung zu stel­len. Es sind kei­ne nega­ti­ven Kon­se­quen­zen mit der Nicht­be­reit­stel­lung frei­wil­li­ger Daten ver­bun­den. Aller­dings kann die Nicht­be­reit­stel­lung im Ein­zel­fall zum Bei­spiel die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ihnen als Mit­glied erschwe­ren bzw. verzögern.

    Spei­cher­dau­er: Die Daten wer­den unver­züg­lich nach Erfül­lung der fest­ge­leg­ten Zwe­cke gelöscht, soweit recht­li­che Ver­pflich­tun­gen der Löschung nicht ent­ge­gen­ste­hen. In die­sen Fäl­len wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nach Ent­fal­len der recht­li­chen Ver­pflich­tung sowie nach Ablauf etwai­ger dar­aus resul­tie­ren­der Anspruchs­fris­ten gelöscht.

  5. Cookies

    Die Inter­net­sei­te https://barrierefreie-fewos.de/ ver­wen­det Coo­kies. Coo­kies sind Text­da­tei­en, wel­che über einen Inter­net­brow­ser auf einem Com­pu­ter­sys­tem abge­legt und gespei­chert werden.

    Zahl­rei­che Inter­net­sei­ten und Ser­ver ver­wen­den Coo­kies. Vie­le Coo­kies ent­hal­ten eine soge­nann­te Coo­kie-ID. Eine Coo­kie-ID ist eine ein­deu­ti­ge Ken­nung des Coo­kies. Sie besteht aus einer Zei­chen­fol­ge, durch wel­che Inter­net­sei­ten und Ser­ver dem kon­kre­ten Inter­net­brow­ser zuge­ord­net wer­den kön­nen, in dem das Coo­kie gespei­chert wur­de. Dies ermög­licht es den besuch­ten Inter­net­sei­ten und Ser­vern, den indi­vi­du­el­len Brow­ser der betrof­fe­nen Per­son von ande­ren Inter­net­brow­sern, die ande­re Coo­kies ent­hal­ten, zu unter­schei­den. Ein bestimm­ter Inter­net­brow­ser kann über die ein­deu­ti­ge Coo­kie-ID wie­der­erkannt und iden­ti­fi­ziert werden.

    Durch den Ein­satz von Coo­kies kann https://barrierefreie-fewos.de/den Nut­zern die­ser Inter­net­sei­te nut­zer­freund­li­che­re Ser­vices bereit­stel­len, die ohne die Coo­kie-Set­zung nicht mög­lich wären.

    Mit­tels eines Coo­kies kön­nen die Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te auf unse­rer Inter­net­sei­te im Sin­ne des Benut­zers opti­miert wer­den. Coo­kies ermög­li­chen uns, wie bereits erwähnt, die Benut­zer unse­rer Inter­net­sei­te wie­der­zu­er­ken­nen. Zweck die­ser Wie­der­erken­nung ist es, den Nut­zern die Ver­wen­dung unse­rer Inter­net­sei­te zu erleich­tern. Der Benut­zer einer Inter­net­sei­te, die Coo­kies ver­wen­det, muss bei­spiels­wei­se nicht bei jedem Besuch der Inter­net­sei­te erneut sei­ne Zugangs­da­ten ein­ge­ben, weil dies von der Inter­net­sei­te und dem auf dem Com­pu­ter­sys­tem des Benut­zers abge­leg­ten Coo­kie über­nom­men wird. Ein wei­te­res Bei­spiel ist das Coo­kie eines Waren­kor­bes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Arti­kel, die ein Kun­de in den vir­tu­el­len Waren­korb gelegt hat, über ein Cookie.
    Die betrof­fe­ne Per­son kann die Set­zung von Coo­kies durch unse­re Inter­net­sei­te jeder­zeit mit­tels einer ent­spre­chen­den Ein­stel­lung des genutz­ten Inter­net­brow­sers ver­hin­dern und damit der Set­zung von Coo­kies dau­er­haft wider­spre­chen. Fer­ner kön­nen bereits gesetz­te Coo­kies jeder­zeit über einen Inter­net­brow­ser oder ande­re Soft­ware­pro­gram­me gelöscht wer­den. Dies ist in allen gän­gi­gen Inter­net­brow­sern mög­lich. Deak­ti­viert die betrof­fe­ne Per­son die Set­zung von Coo­kies in dem genutz­ten Inter­net­brow­ser, sind unter Umstän­den nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Inter­net­sei­te voll­um­fäng­lich nutzbar.

  6. Social Media
    Verwendung von Social Plugins und Share-Buttons

    Unse­re Inter­net­prä­senz nutzt Social Plugins und Share-But­tons der sozia­len Netzwerke:

    • Goog­le +1. Goog­le Plus wird von Goog­le Inc., 1600 Amphi­thea­ter Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”) betrieben.
    • Face­book. Die­ses wird von der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrie­ben. Die Plugins sind mit einem Face­book Logo oder dem Zusatz “Face­book Social Plugin” gekennzeichnet.

    Wenn Sie unse­re Web­sei­te auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, baut Ihr Brow­ser eine direk­te Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Face­book bzw. bzw. Goog­le+ auf. Der Inhalt des Plugins wird von Face­book bzw. oder Goog­le+ direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und von die­sem in die Web­sei­te ein­ge­bun­den. Durch die Ein­bin­dung der Plugins erhal­ten Face­book bzw. oder Goog­le+ die Infor­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Sei­te unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ge­ru­fen haben. Sind Sie in einem der Netz­wer­ke ein­ge­loggt, kön­nen die­se den Besuch Ihrem Nut­zer-Kon­to zuord­nen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agie­ren, zum Bei­spiel den “Tei­len”, “Gefällt mir” betä­ti­gen oder einen Kom­men­tar abge­ben, wird die ent­spre­chen­de Infor­ma­ti­on von Ihrem Brow­ser direkt an Face­book bzw. oder Goog­le+ über­mit­telt und dort gespei­chert. Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re ent­neh­men Sie bit­te den Daten­schutz­hin­wei­sen von Face­book oder die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le+: https://developers.google.com/+/web/buttons-policy Bit­te beach­ten Sie auch die in den jewei­li­gen Net­zen vor­han­de­nen Hin­wei­se zur Ein­stel­lung der Pri­vat­sphä­re und Ihre damit ver­bun­de­nen Rech­te. Wenn Sie nicht möch­ten, dass Face­book und/oder Goog­le+ über unse­ren Inter­net­auf­tritt Daten über Sie sam­meln, müs­sen Sie sich vor Ihrem Besuch unse­res Inter­net­auf­tritts bei den genann­ten Netz­wer­ken aus­log­gen. Um einen gene­rel­len Zugriff von Face­book auf Ihre Daten auf unse­ren und auf sons­ti­gen Web­sei­ten zu ver­hin­dern, ver­wen­den Sie ent­spre­chen­de Blocker-Programme.

  7. Einsatz von Google-Maps

    Wir set­zen auf unse­rer Sei­te die Kom­po­nen­te “Goog­le Maps” der Fir­ma Goog­le Ire­land Ltd, nach­fol­gend “Goog­le”, ein:
    Goog­le Ire­land Ltd Gor­don House Bar­row Street Dub­lin, 4 Ireland

    Bei jedem ein­zel­nen Auf­ruf der Kom­po­nen­te “Goog­le Maps” wird von Goog­le ein Coo­kie gesetzt, um bei der Anzei­ge der Sei­te, auf der die Kom­po­nen­te “Goog­le Maps” inte­griert ist, Nut­zer­ein­stel­lun­gen und ‑daten zu ver­ar­bei­ten. Die­ses Coo­kie wird im Regel­fall nicht durch das Schlie­ßen des Brow­sers gelöscht, son­dern läuft nach einer bestimm­ten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manu­ell gelöscht wird.

    Wenn Sie mit die­ser Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten nicht ein­ver­stan­den sind, so besteht die Mög­lich­keit, den Ser­vice von “Goog­le Maps” zu deak­ti­vie­ren und auf die­sem Weg die Über­tra­gung von Daten an Goog­le zu ver­hin­dern. Dazu müs­sen Sie die Java-Script-Funk­ti­on in Ihrem Brow­ser deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall die “Goog­le Maps” nicht oder nur ein­ge­schränkt nut­zen kön­nen. Bei der Deak­ti­vie­rung kann zudem die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.
    Die Nut­zung von “Goog­le Maps” und der über “Goog­le Maps” erlang­ten Infor­ma­tio­nen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen
    http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html
    sowie der zusätz­li­chen Geschäfts­be­din­gun­gen für “Goog­le Maps”
    https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

  8. YouTube

    Unse­re Web­site nutzt Plugins der von Goog­le betrie­be­nen Sei­te You­Tube. Betrei­ber der Sei­ten ist die You­Tube, LLC, 901 Cher­ry Ave., San Bru­no, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unse­rer mit einem You­Tube-Plugin aus­ge­stat­te­ten Sei­ten besu­chen, wird eine Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube hergestellt.
    Dabei wird dem You­tube-Ser­ver mit­ge­teilt, wel­che unse­rer Sei­ten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem You­Tube-Account ein­ge­loggt sind ermög­li­chen Sie You­Tube, Ihr Surf­ver­hal­ten direkt Ihrem per­sön­li­chen Pro­fil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem You­Tube Account ausloggen.
    Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Umgang von Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

  9. SSL-Verschlüsselung

    Die­se Sei­te nutzt aus Grün­den der Sicher­heit und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie zum Bei­spiel der Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von “http://” auf “https://” wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Browserzeile.
    Wenn die SSL Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen werden.

  10. Statistiken

    Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. (Goog­le). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. Coo­kies, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Fal­le der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf die­ser Web­sei­te wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le jedoch inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt.
    Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusammengeführt.
    Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Durch die Nut­zung die­ser Web­site erklä­ren Sie sich mit der Bear­bei­tung der über Sie erho­be­nen Daten durch Goog­le in der zuvor beschrie­be­nen Art und Wei­se und zu dem zuvor benann­ten Zweck einverstanden.

  11. Rechte der betroffenen Person

    Sie sind Betrof­fe­ner und es ste­hen Ihnen fol­gen­de Rech­te uns gegen­über zu:

    • Sie kön­nen Aus­kunft ver­lan­gen, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, wel­cher Her­kunft über Sie zu wel­chem Zweck gespei­chert sind. Eben­so müs­sen Sie dar­über unter­rich­tet wer­den, wenn Ihre Daten an Drit­te über­mit­telt wer­den. In die­sem Fall ist Ihnen gegen­über die Iden­ti­tät des Emp­fän­gers oder über die Kate­go­rien von Emp­fän­ger Aus­kunft zu geben.
    • Soll­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unrich­tig oder unvoll­stän­dig sein, so kön­nen Sie Ihre Berich­ti­gung oder Ergän­zung verlangen.
    • Sie kön­nen der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu Wer­be­zwe­cken wider­spre­chen. Für die­se Zwe­cke müs­sen Ihre Daten dann gesperrt werden.
    • Sie haben ein Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, wenn Sie die Rich­tig­keit der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen für eine Dau­er bestrei­ten, die es dem Ver­ant­wort­li­chen ermög­licht, die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu über­prü­fen; die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist und Sie die Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ableh­nen und statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen; der Ver­ant­wort­li­che die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger benö­tigt, Sie die­se jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen, oder wenn Sie Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­ge­legt haben und noch nicht fest­steht, ob die berech­tig­ten Grün­de des Ver­ant­wort­li­chen gegen­über Ihren Grün­den überwiegen.
    • Sie kön­nen die Löschung Ihrer Daten ver­lan­gen. Dies ist dann mög­lich, wenn die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung fehlt oder weg­ge­fal­len ist. Glei­ches gilt für den Fall, dass der Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung durch Zeit­ab­lauf oder ande­ren Grün­den ent­fal­len ist. Bit­te beach­ten Sie, dass einer Löschung eine bestehen­de Auf­be­wah­rungs­frist oder ande­re schutz­wür­di­ge Inter­es­sen unse­res Unter­neh­mens ent­ge­gen­ste­hen kann. Auf Nach­fra­ge tei­len wir Ihnen die­ses ger­ne mit. Soll­ten wir Ihre Daten öffent­lich gemacht haben, so sind wir ver­pflich­tet, jeden Emp­fän­ger dar­über zu infor­mie­ren, dass Sie die Löschung aller Links zu die­sen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder von Kopien die­ser per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­langt haben.
    • Sie haben zudem ein Wider­spruchs­recht, wenn Ihr schutz­wür­di­ges Inter­es­se auf­grund einer per­sön­li­chen Situa­ti­on das Inter­es­se der Ver­ar­bei­tung über­wiegt. Dies gilt aber dann nicht, wenn wir auf­grund einer Rechts­vor­schrift zur Durch­füh­rung der Ver­ar­bei­tung ver­pflich­tet sind.
    • Unbe­scha­det eines ander­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder gericht­li­chen Rechts­be­helfs steht Ihnen das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen den Daten­schutz verstößt.
    • Sie haben das Recht, die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie dem Ver­ant­wort­li­chen bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhalten.